0211 - 54553991 0221 - 643 05 140

Was ist ein Energieausweis?

Im August 2020 wurde das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) durch den Gesetzgeber verkündet und löst ab dem 01. November 2020 die vorherige Gesetzgebung (Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung und Erneuerbare-Energie-Wärmegesetz) ab. Somit regelt das GEG zukünftig die energetischen Anforderungen und Richtlinien für klimatisierte oder beheizte Objekte.

Die neue Rechtsprechung beinhaltet Grundsätze und Weisungen zur Klima- und Heizungstechnik, wie auch zum Hitzeschutz und der Dämmung von Gebäuden. Grundsätzlich besteht die Pflicht zur Erstellung und Verwendung von Energieausweisen (Bedarfsausweis), wenn ein Neubau entsteht, eine umfassende Sanierung stattfindet oder die Immobilie vermietet oder zum Verkauf angeboten werden soll. Dies war bereits im bisherigen Energieeinsparrecht eine klare Vorgabe und stellt ebenfalls im neuen Gebäudeenergiegesetz eine Anforderung dar.

Woher erhalte ich den Energieausweis?

Häufig entsteht die Frage, ob es möglich sei, den Energieausweis in Wenden selbst zu erstellen. Der Energieausweis kann nicht selbst erstellt werden und es ist nur Personen mit Berufen mit Bezug zum Bauwesen erlaubt Energieausweise auszustellen.

Diese Personen müssen über einen Hochschulabschluss oder Meistertitel sowie eine Spezialausbildung zum Gebäudeenergieberater verfügen. Zusätzlich wird von Experten empfohlen einen passenden Energieberater mit Zusatzausbildung zu wählen. Zertifizierte Experten findet man in der Expertendatenbank der Deutschen Energie-Agentur (Dena), welche an der Entwicklung des Energieausweises mitwirkte.

Energieausweis erstellen mit Energieberater NRW in Wenden

Wir von Energieberater NRW sind dabei zertifizierte Energieberater mit einem Eintrag in der Ausstellerdatenbank der Deutschen Energie-Agentur, sowie registrierte Berater für das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit über 20 Jahren Erfahrung.

Energieausweis in Wenden

Jonas Pischner, Energieberater, Energieberater NRW

Wie kann ich Ihnen helfen? Jonas Pischner

Energieberater NRW

Kontakt aufnehmen mit Energieberater NRW

Sie können ganz einfach mit uns Kontakt aufnehmen: Entweder per Formular, per E-Mail, per Telefon oder ganz altmodisch per Post. Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen zum Thema Energieeffizienz weiter.

Wenden: Energieausweis

Energieausweis Wenden

Die EE-Experten GmbH sind zertifizierte und zugelassene Energie-Effizienz-Experten, die Ihnen in der Stadt Wenden dabei helfen wollen, Ihre Energieeffizienz zu verbessern und nachhaltige Lösungen für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen zu finden.
Wir sind uns bewusst, dass der Klimawandel eine bedeutende Herausforderung darstellt und möchten gemeinsam mit Ihnen einen Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen leisten.
In Wenden gibt es ein positives Klima für innovative Energietechnologien und nachhaltiges Handeln. Als Energieberater stehen wir Ihnen zur Seite, um die besten Lösungen für Ihr Gebäude zu finden, sei es eine energetische Sanierung, eine Optimierung der Heizungsanlage oder die Installation erneuerbarer Energiesysteme.
Unser Expertenteam verfügt über fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir maßgeschneiderte Konzepte, um Ihre Energiekosten zu senken und gleichzeitig das Klima zu schützen.
Profitieren Sie von unserer umfassenden Beratung, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihren Energieverbrauch zu optimieren und Ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.
Egal ob Sie ein Privathaushalt, ein Unternehmen oder eine öffentliche Einrichtung sind, wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Energieeffizienzprojekte.
Kontaktieren Sie uns noch heute und gemeinsam finden wir die passende Lösung für eine nachhaltige Zukunft in Wenden.

Wenden

Westslawen, die ab dem 7. Jahrhundert große Teile Nord- und Ostdeutschlands bewohnten

Wenden ist eine veraltete Bezeichnung für Slawen im deutschsprachigen Raum (Germania Slavica). Das seit dem 12. Jahrhundert gebräuchliche Ethnonym geht auf althochdeutsche Vorläufer zurück und diente den Verwendern als Fremdbezeichnung zur Abgrenzung von „den Anderen“. Wenden bezeichnete neben den slawischen Bewohnern von Gebieten entlang und östlich der Elbe („Elbslawen“) auch Slawen nördlich der Donau, in der Oberpfalz und in Oberfranken sowie in den Ostalpen. In der Niederlausitz wird der Begriff bis heute für die Sorben verwendet. In der Steiermark und Kärnten werden slowenische und kroatische Nachbarn sowie die jeweiligen Minderheiten bis heute als Windische bezeichnet. Darüber hinaus hat sich der Begriff in einer Vielzahl von Toponymen erhalten wie etwa dem Wendland. Auch der Name Wanda wird als die Wendin gedeutet.

Energieberater NRW

Sehr gut
4.8
/
5
1056 Bewertungen